Das Güldene Schaufenster
Sabine Raetsch |
Facetten des Lebens

Brandenburgischer Kulturbund e.V.
meets
Flagshipstore

Wir freuen uns sehr ankündigen zu dürfen,
dass eine gefühlvolle Ausstellung
der Künstlerin

Sabine Raetsch

das quirlige Zentrum der Potsdamer Innenstand bereichern wird!

 

Liebe und Achtung für Menschen
und Lebewesen und Faszination

für alle Facetten des Lebens

 

Die in Potsdam geborene Sabine Raetsch zeigt Bilder, die Neugier, Fernweh und Sehnsucht erwecken.

Doch Achtung vor dem zweiten Blick.

Nahe an der Lebensfreude liegen Schmerz, Ohnmacht und Ungerechtigkeit.

Sabine Raetsch spart nichts aus und so rufen selbst naiv anmutende Reisebilder auf zum politischen Handeln in unserer Zeit.

Sabine Raetsch absolvierte zwischen 1976 und 1978 an der Kunstpädagogischen Fachschule eine Ausbildung als Kursleiterin für Malerei und Grafik und von 1982 bis 1984 eine Ausbildung zur Schriftgestalterin.

Im Offenen Kunstverein Potsdam, den sie 1990 mit anderen Künstler*innen gründete, leitet sie den Bereich Bildende Kunst und ist Kuratorin der Galerie.

Als Bildende Künstlerin war und ist sie in zahlreichen auch internationalen Kunstprojekten beteiligt z.B. in China, Irak, Bulgarien.

Ihr Schaffen wurde im Jahr 2017 mit einer großen Personalausstellung im Güldenen Arm gewürdigt.


Ausstellung:        6. Mai bis 16. Juni 2022

Vernissage:               6. Mai 2022  –  17Uhr

Flyer :    Facetten des Lebens [PDF]


Das Güldene Schaufenster

Der Güldene Arm auf künstlerischem Ausflug,
einer Reise der besonderen Dinge.

Weitere Ausstellungen in dieser Reihe

Das Güldene Schaufenster | Ausstellung: Rainer W. Gottemeier
Das Güldene Schaufenster | Sammlung: Siegfried Lachmann


Der Güldene Arm
Hermann-Elflein-Str. 3
14467 Potsdam

Veranstaltungen in 2022

06.02. – 27.03.22
Menno Feldhuis / Sebastian Kommerell
„Drinnen und Draußen“

03.04. – 29.05.22
Elke Bullert
Zeichne…Male…Knete

05.06. – 31.07.22
Martin Mehlitz / Marcus Golter
Potsdamer Köpfe

07.08. – 25.09.22
Jutta Nordheim
WEISS- schwebend

02.10. – 27.11.22
Rainer Gottemeier
Das unbeschreibliche Lächeln des Meeres

04.12.22
Ute Laux
Skulpturen

Schreibe einen Kommentar